Lexikon der deutschen Krimi-Autoren
seit 1986 im Dienste des Verbrechens....
Annas, Max <derzeit in Bearbeitung>

BIOGRAPHIE: *  1963 in Köln


Deutscher Krimipreis 2015 für »Die Farm«
Deutscher Krimipreis 2017 für »Die Mauer«

Max Annas bei WIKIPEDIA
https://de.wikipedia.org/wiki/Max_Annas


KRIMINALROMANE
2014 Die Farm. Zürich: Diaphanes OA
2016 Die Mauer, Hamburg: Rowohlt OA
2017 Illegal, Hamburg: Rowohlt OA

Andere Bücher
1993 (mit Ralph Christoph Hg): Neue Soundtracks für den Volksempfänger. Berlin : Edition ID-Archiv, Berlin 
1998 mit Elmar Wigand (Hrsg.): Die Geißböcke. Glanz und Elend des 1. FC Köln. Papyrossa, Köln 1998
2003 (Hg. mit Martin Baltes)Absolute_Black Beats. , Freiburg: orange press
2004 (Hg. mit Marie-Hélène Gutberlet)Absolute_Claude Lévi-Strauss. , Freiburg: orange press
2006 mit Erwin Wagenhofer: We Feed the world: Was uns das Essen wirklich kostet, Freiburg: orange press
2007 Das GenBuch Lebensmittel. (mit Gregor Bornes) , Freiburg, orange press
2008 Ousmane Sembène Interviews(Hg.mit Annett Busch),Jackson, University Press of Mississippi
2009 (mit Jürgen Binder) Genfood. Nein danke!. Freiburg, orange press
2013 (mit Annett Busch, Henriette Gunkel Hrsg.): Frieda Grafe 30 Filme I. Brinkmann und Bose, Berlin 

Funk


Film/Fernsehen


Sonstiges


Homepage von
---

---

***ENDE***

last update 12.12.2017

H.P. Karr:
Lexikon der deutschen Krimi-Autoren - Internet-Edition
frei zur wissenschaftlichen, journalistischen und nicht-kommerziellen Nutzung
www.krimilexikon.de