Lexikon der deutschen Krimi-Autoren
seit 1986 im Dienste des Verbrechens....
Kaes, Wolfgang

BIOGRAPHIE:  * 17.1.1958 in Mayen

Wolfgang Kaes studierte  Politikwissenschaft, Kulturanthropologie und Pädagogik in Bonn und arbeitete als Journalist und Fotograf unter anderem für das Bonner Büro von TIME und den STERN. Er war Polizeireporter beim Kölner Stadt-Anzeiger, baute das Bonner Büro der Rhein-Zeitung auf und wechselte schließlich zum Bonner General-Anzeiger. Dort war er seit 2000 Leiter der Redaktion Panorama/Medien/Justiz und später Chefreporter.

Als Krimiautor debütierte er 2004 mit dem Thriller TODFREUNDE, in dem er, ebenso  wie in seinen folgenden Romanen, eine packende  Thriller-Handlung vor dem Hintergrund eines  aktuellen gesellschaftlich-politischen Themas entwickelte. Hauptfiguren seiner ersten vier Romane sind der unkonventionelle Kölner Kommissar Jo(sef) Morian und der Privatdetektiv Max Maifeld.
Im April 2013 wurde er mit dem renommierten Henri-Nannen-Preis in der Kategorie «investigative Recherche» ausgezeichnet, nachdem er mit seinen Recherchen in einem 16 Jahre zurückliegenden Vermisstenfall weitere polizeiliche Ermittlungen ausgelöst hatte, durch die der Ehemann der Vermissten als ihr Mörder überführt werden konnte. Element dieses Falles verabeitete Wolfgang Kaes in seinem Roman SPUR 24.

Julia Jüttner: Mordaufklärung nach 16 Jahren - Trudels Verschwinden
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/mordfall-gertrud-ulmen-nach-16-jahren-aufgeklaert-a-828381.html
archive.is:  https://archive.today/8g2sf

Constantin Blaß: Fall Trudel Ulmen - GA-Chefreporter Wolfgang Kaes recherchierte
http://goo.gl/VQitk4  archive.is:Teil 1 https://archive.today/hNtl7:Teil 2: https://archive.today/UXDro  

Kölner Stadt-Anzeiger über "Bitter Lemon"
Emmanuel van Stein: Kölner Lokalkolorit . in: Kölner Stadt-Anzeiger 31.8.2010
http://www.ksta.de/html/artikel/1283249477251.shtml  archive.is: https://archive.today/GSw06

Wolfgang Kaes in der "Befragung" von Thomas Przybilka und Gisela Lehmer-Kerkloh:
http://www.bokas.de/befragung-kaes-druck.html  archiv: https://archive.today/QoXUY

Wolfgang Kaes bei Kritische Ausgabe: Der rheinische Henning Mankell
http://kritische-ausgabe.de/hefte/werkstatt/beer-kaes.pdf archiv:   http://www.webcitation.org/6VBcm3rYw

Wolfgang Kaes bei WIKIPEDIA

http://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Kaes


KRIMINALROMANE:
2004 Todfreunde (rororo 23515) OA
2005 Die Kette (rororo
23873) OA
2006 Herbstjagd (rororo 24183) OA
2008 Das Feuermal (rororo 24615) OA
2010 Bitter Lemon, C. Bertelsmann, OA HC
2012 Das Gesetz der Gier, München: C. Bertelsmann, OA HC
2014 Spur 24, Hamburg: Rowohlt Polaris, OA


ANDERE BÜCHER:
1985 Der Rhein : fließende Straße, lebendiger Strom ; mit Rhein- und Wasserstraßenkarte / Bad Breisig : Brüggendieck, 

Homepage von Wolfgang Kaes
-----
http://www.wolfgang-kaes.de/
-----


*** E N D E ***

last update. 18-2-2008
last update 1.9.2010
last update 29.12.2014
H.P. Karr:
Lexikon der deutschen Krimi-Autoren - Internet-Edition
frei zur wissenschaftlichen, journalistischen und nicht-kommerziellen Nutzung
www.krimilexikon.de