Lexikon der deutschen Krimi-Autoren
seit 1986 im Dienste des Verbrechens....
Krimi-Cops, Die


Sammelspeudonym für
-Klaus Stickelbroeck
-Ingo Hoffmann
-Stephan Engel
-Martin Niedergesähß
-Carsten Rösler
-Carsten Vollmer


BIOGRAPHIE:
Klaus "Stickel" Stickelbroeck
* 1963 in Anrath. Klaus Stickelbroeck arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Polizeibeamter in Düsseldorf. Als Alleinautor veröffentlichte er Kriminalstories und die Kriminalromane "Fieses Foul" (2007), "Kalte Blicke" (2008) und "Fischfutter" (2010)

Ingo "Inge" Hoffmann
* 1980 Ingo Hoffmann stammt aus Hamminkeln.

Stephan Engel (bis 2014)
* 1972 in Jülich. Stephan Engel studierte Germanistik und Sport, ehe er sich für den Beruf des Polizeibeamten entschied.

Martin Niedergesähß
* 1977. Aufgewachsen in Herongen (Niederrhein). Studium an der Fachhochschule in Duisburg.

Carsten "Rösbert" Rösler
* in Düsseldorf.

Carsten "Casi" Vollmer
* 1968 in Hildesheim

Unter dem Sammelpseudonym "Die Krimi-Cops" veröffentlichten die sechs, bzw ab später fünf Polizeibeamten der Dienstgruppe Anton der Polizeiinspektion Ost in Düsseldorf 2007 ihren Gemeinschaftsroman STÜCKWERK, es folgte 2009 TEUFELSHAKEN. Held der beiden ins parodistische spielende Geschichten ist der Düsseldorfer Kommissar Struhlmann, genannt Struller. In einem Portrait der Krimi-Cops im WDR hieß es:

"Die Storys leben vom ungleichen Ermittler-Paar, findet Streifenpolizist Carsten Rösler. "Da ist ein alter Haudegen, das ist der Struller. Der hat immer Probleme mit seinen Kollegen und sehr zu seinem Verdruss bekommt er einen Praktikanten frisch von der Fachhochschule." Kollege Stickelbroeck ergänzt: "Struller ist ein Ernte-23-rauchender Dinosaurier, der so ein bisschen zynisch und sarkastisch daherkommt. Und der Jensen ist halt hochmotiviert, kommt vom Niederrhein jetzt in die große Stadt, sehr schlagfertig und so. Die beiden gleichen sich im Laufe des Buches klassisch aneinander an und kommen am Ende ganz gut miteinander aus."
Das ungleiche Paar ermittelt in schmuddeligen Hinterhöfen, in Karnevals-Clubs und in Beauty-Salons auf der Königsallee. Entstanden sind witzige, ziemlich schräge Romane, die mit einer ordentlichen Prise derben Polizisten-Humor gewürzt sind."
Quelle: "Teufelshaken" Informationen aus einem Beitrag von Thomas Kalus, 
WDR Zwischen Rhein und Weser 2.9.2009
http://www.wdr.de/radio/wdr2/rhein_und_weser/528791.phtml



KRIMINALROMANE:
2007 Stückwerk, Hillesheim: KBV OA
2009 Teufelshaken, Hillesheim: KBV, OA
2011 Umgelegt, Hillesheim: KBV OA
2014 Bluthunde, Hillesheim: KBV, OA
2015 Knock out, Hillesheim: KBV, OA



roterdorn.de über "Stückwerk"
http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&id=8980


Homepage der Krimi-Cops
----
http://krimi-cops.de/
----
*** E N D E ***
last update 8-9-2008
last update 13.6.2010
last update 15.5.2015
H.P. Karr:
Lexikon der deutschen Krimi-Autoren - Internet-Edition
frei zur wissenschaftlichen, journalistischen und nicht-kommerziellen Nutzung
www.krimilexikon.de