Lexikon der deutschen Krimi-Autoren
seit 1986 im Dienste des Verbrechens....
Keller, Harald

BIOGRAPHIE:   * 1958 in Osnabrück

Der Kultur- und Medienhistoriker Harald Keller absolvierte eine Ausbildung  zum Einzelhandelskaufmann im fotografischen Bereich und studierte über den zweiten Bildungsweg Literatur-, Kunst- und Medienwissenschaften. Er promovierte über die Programmgeschichte der Talkshow in Deutschland.
Bereits während des Studiums begann Keller als Journalist zu arbeiten. 1996 veröffentlichte er sein erstes Buch über klassische und neuere Kult-Fernsehserien, dem weitere Bände folgten.
Mit „Ein schöner Tag für den Tod“ debütierte Harald Keller 2009 als Krimiautor.



KRIMINALROMANE
2009 Ein schöner Tag für den Tod. Münster: Oktober Verlag (NEA 2019 Polemi: Bookshouse Verlag)
2018 Die Nacht mit dem Holenkerl, Berlin: Epubli
2019 Rendezvous mit dem Ropenkerl, Polemi (Zypern) / München: Bookshouse


ANDERE BÜCHER:
1996 Kultserien und ihre Stars. Berlin: Bertz Verlag
1997 Kultserien und ihre Stars: Fortsetzung folgt. Berlin: Bertz Verlag
1998 Kultserien und ihre Stars: Das Pflichtprogramm. Berlin: Bertz Verlag
1999 Kultserien und ihre Stars (aktualisierter und erweiterter Sammelband). Reinbek: rororo Sachbuch
2000 Schräg, schrill, scharf und schundig. 1000 Filme zwischen Trash und Kult. Reinbek: rororo Sachbuch
2000 Ich schau dir in den Kochtopf, Kleines! : filmreif kochen - Rezepte, Anekdoten und Hintergründiges aus über 50 Kinohits, Hamburg : Companions
2001 Angelina Jolie. Reihe Stars! Berlin: Bertz Verlag
2009 Die Geschichte der Talkshow in Deutschland. Frankfurt/M.: S. Fischer (Populärausgabe der Dissertation)
2011 (als Hg, gem mit Reiner Wolf) Hyde Park“-Memories . Münster: Oktober Verlag
2013 (als Hg, gem mit Reiner Wolf) The Beat Goes On. Der Sound. Der Style. Ausstellungskatalog, Oldenburg: Isensee


Beiträge (Auswahl) in:
2004 Wedding Connections … ausgewählte Kriminalgeschichten. Berlin: karo krimi
2019 Gänsehaut und eiskalte Händchen. Osnabrück: Quadratur Verlag


***ENDE***

last update 1.10.2019ok

H.P. Karr:
Lexikon der deutschen Krimi-Autoren - Internet-Edition
frei zur wissenschaftlichen, journalistischen und nicht-kommerziellen Nutzung
www.krimilexikon.de