http://businessplace.info/54-otkrytie-scheta-v-rietumu-banka-latviya.html
Lexikon der deutschen Krimi-Autoren
seit 1986 im Dienste des Verbrechens....
Murr, Stefan
PSEUDONYM FÜR:
Autorengemeinschaft Dr. Bernhard und Charlotte Horstmann

BIOGRAPHIE:
* 4.9.1919 in München  + 22.1.2008 in Tutzing (Bernhard Horstmann)

Bernhard Horstmann, der unter dem Pseudonym Stefan Murr publizierte, war ein Enkel des Schriftstellers Ludwig Ganghofer. Nach dem Abitur erlebte er den zweiten Weltkrieg als Offizier. Die Eroberung Berlins durch die Sowjets befreite ihn auf einer Gefängnishaft, in die er wegen Mitgliedschaft in einer Widerstandsgruppe geraten war. Von der Kriegsgefangenschaft in Russland zurückgekehrt, widmete er sich dem Studium der Rechte, das er 1955 mit dem zweiten Staatsexamen als bayerischer Assessor abschloß. 1957 promovierte er an der Universität Hamburg über ein versicherungsrechtliches Thema.

Als einer der ersten deutschsprachigen Autoren des Genres schrieb und veröffentlichte Murr teilweise gemeinsam mit seiner zweiten Frau Charlotte seit 1960 eine stattliche Reihe von Kriminalromanen, die zunächst exclusiv als Clubausgaben im Bertelsmann Lesering erschienen und später in verschiedenen Taschenbuchausgaben nachgedruckt wurden. 1982 wagte er mit AFFÄRE NACHTFROST den Schritt zum großen zeitgeschichtlichen Spannungsroman. Er setzte die Entwicklung mit DIE TOTEN DER NEFUD fort und verfaßte schließlich auch Romane zu historischen Themen aus dem Zweiten Weltkrieg.
 Murr war seit Beginn seiner Tätigkeit auch als Fernseh- und Hörfunkautor tätig und verwertete viele seiner Stoffe auch als Vorlage zu Fernsehfilmen. Seine erste Fernseharbeit war der zweiteilige Kriminalfilm DER DRITTE HANDSCHUH, der vom WDR 1967 in der Nachfolge der in den sechziger Jahren äußerst beliebten Serials von Francis Durbridge produziert wurde.

In einem seiner letzten Interviews sagte Bernhard Horstmann über seine Arbeit: "Ich habe durchaus nicht den Ehrgeiz, ,hohe Literatur' zu machen oder gar zu experimentieren und originalitätssüchtig zu werden. Was ich kann, ist das solide und gute Erzählen von Geschichten, die entweder vorhanden sein müssen oder erfunden werden, manchmal auch erfundene und vorhandene Fakten kombiniert. Jedenfalls erscheint es mir traurig, dass das, was ich versuche, in der deutschen Literatur zu wenig respektiert wird, ganz im Gegensatz zur angelsächsischen Literatur von Hemingway bis Graham Greene. Ich sehe mich als einen narrativen Schriftsteller, als einen Erzähler in der Tradition etwa von Hans Fallada oder Alexander Lernet-Holenia, denen ich mich als ebenbürtig ansehe!"
Quelle: trauer.de

Stefan Murr bei WIKIPEDIA
http://de.wikipedia.org/wiki/Bernhard_Horstmann


KRIMINALROMANE:
1960 110-hier Mordkommission, Bertelsmann Lesering, OA HC
1961 Zwei Uhr 30 - Mord am Kai, Bertelsmann Lesering, OA HC
1964 Tödlicher Sand, Bertelsmann Lesering, OA HC
1962 Kork aus Tanger, Bertelsmann Lesering, OA HC
1964 Nummer 5, so leid es mir tut, Bertelsmann Lesering, OA HC
1964 Tödlicher Sand, bertelsmann lesering, OA HC
1968 Der Tod war falsch verbunden, Bertelsmann Lesering, OA HC
1965 Der Dicke und der Seltsame, Bertelsmann Lesering, OA HC
     1976 neu als "Kein Mord ist auch ein Mord" (Molden TB 139)
1975 Vorsicht, Jaczek schießt sofort (rororo 2342) OA
1980 Ringfahndung (Heyne 1888) OA
1975 Mord im September, Bertelsmann Lesering OA HC (Heyne 1900)
1967 Ein Toter stoppt den 6 Uhr 10, Bertelsmann Lesering, OA HC
1981 Blutiger Ernst (Heyne 1942) OA
1983 Auf den Tag genau (Heyne 2002) OA
1984 Der Josephson Coup (Heyne Nr 2108) OA
1987 Fünf Minuten Verspätung (True Crime) (Droemer Knaur 1519) OA
1989 Mord im September - 3 Romane in einem Band, Heyne (Kompilation:"Mord im September",  "Vorsicht, Jaczek schießt sofort" und "Der Josephson-Coup")


ANDERE BÜCHER:

1956 (unter Bernhard Horstmann:) Die Binnenversicherung für fremde Rechnung in der Praxis Hochschulschrift:   Hamburg, Hamburg, Univ., Diss., 1956
1982 Affäre Nachtfrost, Kindler Verlag, München OA HC
1984 Die Toten der Nefud, Droemer Knaur Vlg, OA HC
1986 Die Nacht vor Barbarossa, Droemer Knaur OA HC
1989 Bis aller Glanz erlosch, Droemer Knaur, OA HC
1992 Das späte Geständnis, Scherz, OA HC
1993 So leid es mir tut (Scherz-Krimi ; 1405)
1994 Die heimlichen Schwestern. Tatsachenroman, Scherz, HC
1997 Prinz Albrecht Straße 8. Der authentische Bericht des letzten Überlebenden von 1945, Langen/Müller, HC
1999 Das Herz dieser Stadt. Ein Roman aus Berlin, Scherz, HC.
2003 Ludwig Ganghofer: Das brennende Tal - "Der Ochsenkrieg" : historischer Roman / Ludwig Ganghofer. Erstmals in moderner Fassung bearb. von Stefan Murr, Komet/Readers Digest, HC
2003 Ludwig Ganghofer: Der Mann im Salz : Roman aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts / Ludwig Ganghofer. Erstmals in moderner Fassung bearb. von Stefan Murr. ,Komet / Readers Digest. HC
2003 Ludwig Ganghofer:  Der  Klosterjäger : Roman aus dem 14. Jahrhundert / Ludwig Ganghofer. Erstmals in moderner Fassung bearb. von Stefan Murr. - Neu-Ed., Komet / Readers Digest, HC
2003 Ludwig Ganghofer: Das Schweigen im Walde : Roman / Ludwig Ganghofer. Erstmals in moderner Fassung bearb. von Stefan Murr. - Neu-Ed.,Komet /  Readers Digest, HC
2003 Ludwig Ganghofer: Schloss Hubertus : Roman / Ludwig Ganghofer. Erstmals in moderner Fassung bearb. von Stefan Murr. - Neu-Ed., Komet /  Readers Digest, HC
2004 Ludwig Ganghofer: Der Edelweisskönig : Roman / Ludwig Ganghofer. Erstmals in moderner Fassung bearb. von Stefan Murr. - Neu-Ed. /  Readers Digest, HC
2004 Ludwig Ganghofer: Das Gotteslehen : Roman aus dem 13. Jahrhundert / Ludwig Ganghofer. Erstmals in moderner Fassung bearb. von Stefan Murr. - Neu-Ed. /  Readers Digest, HC
2004 Ludwig Ganghofer: Der Jäger vom Fall : Roman / Ludwig Ganghofer. Erstmals in moderner Fassung bearb. von Stefan Murr. - Neu-Ed. /  Readers Digest, HC
2004 Ludwig Ganghofer: Die Martinsklause : Roman / Ludwig Ganghofer. Erstmals in moderner Fassung bearb. von Stefan Murr. - Neu-Ed. /  Readers Digest, HC
2004 Ludwig Ganghofer: Der versunkene See : Roman / Ludwig Ganghofer. Erstmals in moderner Fassung bearb. von Stefan Murr. - Neu-Ed. /  Readers Digest, HC
2004 (als Bernhard Horstmann) Hitler in Pasewalk: die Hypnose und ihre Folgen, Droste OA HC
2005 Ludwig Ganghofer: Der Unfried : Roman / Ludwig Ganghofer. Erstmals in moderner Fassung bearb. von Stefan Murr. - /  Readers Digest, HC
2005 Ludwig Ganghofer: Gewitter im Mai : Roman / Ludwig Ganghofer. Erstmals in moderner Fassung bearb. von Stefan Murr. -  /  Readers Digest, HC
2005 Ludwig Ganghofer: Das neue Wesen : histor. Roman / Ludwig Ganghofer. Erstmals in moderner Fassung bearb. von Stefan Murr. - Neu-Ed., Readers Digest, HC
2005 Ludwig Ganghofer: Das große Jagen : Roman / Ludwig Ganghofer. Erstmals in moderner Fassung bearb. von Stefan Murr. - Neu-Ed. Readers Digest, HC
2007 Ludwig Ganghofer - Seine schönsten Märchen und Erzählungen - erstmals in moderner Fassung, bearbeitet von Stefan Murr, Düsseldorf: Albatros


FUNK:
1981 Fünf Minuten Verspätung (nach "Das Jahrhundert der Detektive" von Jürgen Thorwald) BR , 71 Min
1975 Ein Taxi zum Sterben WDR , 57 Min
1977 Mitternachtsüberraschung WDR
1978 Tödlicher Sand WDR , 57 Min
1980 Das Geheimnis der Silberschalen WDR


FERNSEHEN:
1967 Der dritte Handschuh (Zweiteiliger Fernsehfilm, 65 und 65 Min WDR) (Drehbuch: Stefan Murr, Regie: Eberhard Itzenplitz) Mit Willi Rose EA 21/22.1.1967 ARD (Romanfassung: "110 - hier Mordkommission")
1970 Ein Toter stoppt den 8 Uhr 10 (Fernsehfilm, SWF, 90 Min) (Drehbuch: Michael Braun nach dem Roman "Ein Toter stoppt den 6 Uhr 10" von Stefan Murr, Regie: Michael Braun)
1975 TATORT-Mordgedanken (Serienfilm, NDR, 90 Min) (Drehbuch: Rainer Boldt und Rüdiger Humpert, nach dem Roman "Mord im September" von Stefen Murr, Regie: Bruno Jantoss) EA 6.7.1975 ARD
1977 TATORT-Flieder für Jarzyk (Serienfilm, HR, 90 Min) (Drehbuch: Stefan Murr und Jürgen Scheschkewitz, nach "Vorsicht, Jarzyk schießt sofort" von Stefen Murr, Regie: Fritz Umgelter) Mit Klaus Höhne, EA 27.2.1977
1986 Auf den Tag genau (Fernsehfilm, 92 Min, ZDF) (Drehbuch: Michael Lähn nach dem gleichnamigen Roman von Stefan Murr, Regie:  Michael Lähn) Mit Armin Mueller-Stahl EA 14.6.1986 ZDF 
1989 Affäre Nachtfrost (Fernsehfilm, 110 Min, ZDF) (Drehbuch: Sigi Rothemund nach dem gleichnamigen Roman von Stefan Murr, Regie: Sigi Rothemund) Mit Hansjörg Felmy, Gudrun Landgrebe. EA ZDF 20-03-89
1998 Blutiger Ernst (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Bernd Böhlich, nach Motiven des gleichnamigen Romans von Stafen Murr, Regie: Bernd Böhlich) Mit Nadja Uhl, Walter Kreye und Joachim Kemmer

update 6.9.2001
update: 7.4.2004
update 7.8.2005
last update 11.2.2007
last update 10.2.2008

*** E N D E ***

H.P. Karr:
Lexikon der deutschen Krimi-Autoren - Internet-Edition
frei zur wissenschaftlichen, journalistischen und nicht-kommerziellen Nutzung
www.krimilexikon.de