Lexikon der deutschen Krimi-Autoren
seit 1986 im Dienste des Verbrechens....
Rafelsberger, Marcel

Benutzt Pseudonym: Mark Elsberg

BIOGRAPHIE: * 1967 in Wien

Marcus Rafelsbeger studierte Wirtschaft und angewandte Kunst in Wien und arbeitete bereits während des Studiums als Art Director einer Werbeagentur.  Mit 25 war er einer der jüngsten Kreativdirektoren Österreichs und schrieb unte anderem die Kolumne "Keine Anzeige von Marcus Rafelsberger"  im Wiener Standard.
Von 1995 bois 2003 arbeitete er in Hamburg  als Texter und Kreativdirektor, in dieser Zeit entstand auch sein erster Kriminalroman DAS PRINZIP TERZ, mit dem er 2004 als Krimi-Autor debütierte.

Als Marc Elsbger veröffentlichte er 2012 den Thriller BLACKOUT,in dem es um die Hintergründe und Folgen eines Stromausfalles von Nordeuropa geht.





KRIMINALROMANE
2004 Das Prinzip Terz, Köln: Emons, OA
2009 Menschenteufel, Köln: Emons, OA
2011 Wienerherz, Köln: Emons, OA

Als Marc Elsberg
2012 Blackout - Morgen ist es zu spät, München: blanvalet, OA



SONSTIGES

Marcus Rafelsberger bei facebook
---
www.rafelsberger.com
https://www.facebook.com/marcus.rafelsberber
---

Marc Elsberg bei facebook
https://www.facebook.com/MarcElsberg

Homepage zu BLACKOUT
http://www.blackout-das-buch.de/

last update

***ENDE***

H.P. Karr:
Lexikon der deutschen Krimi-Autoren - Internet-Edition
frei zur wissenschaftlichen, journalistischen und nicht-kommerziellen Nutzung
www.krimilexikon.de