Lexikon der deutschen Krimi-Autoren
seit 1986 im Dienste des Verbrechens....
Scharenberg, Irene

BIOGRAPHIE: * 1956 in Dinslaken

Irene Scharenberg - eigentlich Irene Komoßa-Scharenberg - wuchs in Duisburg auf und studierte dort Chemie und Theologie für das Lehramt.

Als Krimiautorin debütierte sie 2009 mit DIE SÜNDERINNEN, einem Duisburg-Krimi, mit der Figur des Kommissars Willibald Pielkötter und seines Partners Barnowski, die auch im Mittelpunk ihrer weiteren Romane steht.

Über Irene Scharenberg:
Gaby Gies: Viel Ärger für den Kommissar, WAZ / derwesten.de 29.11.2013
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/west/viel-aerger-fuer-den-kommissar-id8713909.html
bei webcite:  http://www.webcitation.org/6MIyHeA1L
Bodo Malsch: Irene Scharenbergs Pielkötter ermittelt wieder, WAZ/derwesten.de 8.12.2013
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/irene-scharenbergs-pielkoetter-ermittelt-wieder-id8749459.html
bei webcite: http://www.webcitation.org/6MIzjhxrP



KRIMINALROMANE
2009 Die Sünderinnen, Kassel: Prolibris, OA
2011 Gefährliches Doppel, Kassel: Prolibris, OA
2012 Im Kreis der Sünder, Kassel: Prolibris, OA
2013 Ein Fall zuviel, Kassel: Prolibris, OA




***ENDE***

last update  .2.1.2014

H.P. Karr:
Lexikon der deutschen Krimi-Autoren - Internet-Edition
frei zur wissenschaftlichen, journalistischen und nicht-kommerziellen Nutzung
www.krimilexikon.de