Lexikon der deutschen Krimi-Autoren
seit 1986 im Dienste des Verbrechens....
Wolf, Klaus-Peter

BIOGRAPHIE: *  12.01.1954 in Gelsenkirchen

Klaus Peter Wolf vagabundierte nach dem Abitur durch Europa, lebte mit Rockern zusammen, leitete kurze Zeit einen Verlag
Nachdem er eine Reihe von Jugendromanen und Kinderbüchern veröffeltlicht hatte, wandte sich Wolf auch Krimis mit aktuellen Themen und Bezügen zu. So befasste er sich in SAMSTAGS WENN KRIEG IST mit dem Thema Rechtsradikalismus und Fremdenfeindlichkeit und recherchierte für TRAUMFRAU und KAPUZENMANN in der Szene der Mädchenhändler und der Pädophilen. Weite Publicity erzielte er, als er bei der Vorstellung des Romans TRAUMFRAU berichtete und belegte, dass er mit der Geschäftsbezeichnung „Mächenhandel" eine Gewerbezulassung bekommen habe, mit der sich in den Kreisen von „Partnerschaftsvermittlungen" und „Ehe-Agenturen" bewegte und recherchierte.

Über diesen realitätsnahen Ansatz schrieb Claudia Schmidt im UZ-Magazin (Ausgabe Oktober 1989):
„K.P. Wolf will in seinen Romanen immer ein größtmögliches Maß an Authentizität erreichen. Gesprächsprotokolle hätten ihn diesem Ziel wahrscheinlich nähergebracht und mehr Einblick in die Psyche der Käufer geboten als Wolfs literarische Verbrämung. Allerdings können Gesprächprotokolle selten in einer hohen Auflage verkauft werden. Nur in vorliegender Romanform hat Wolf also die Chance, seinem Ideal eines ‘Volksschriftstellers’ nahezukommen."

Weitere Details dazu in:
Ganz dünnes Eis - Ein Schriftsteller hat Bekenntnisse pädophiler Männer in einem Roman verarbeitet.
Der Spiegel,19/1992, S 105f
http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?titel=Ganz+d%FCnnes+Eis&id=13680233

Ab 2006 begann Klaus-Peter Wolf  mit einer Reise von "Ostfrieslandkrimis" um die Kommissarin Ann-Kathrin Klaasen aus Norden.

Preise:
1973 Argus-Literaturpreis für die Kurzgeschichte "Warum ich fortging"
1976 Arbeitsstipendium des Landes NRW
1975 Kunststipendium für Literatur  der Stadt Gelsenkirchen
Förderpreis der Stadt Würzburg
Anne Frank Anerkennungspreis der Stadt Basel

Klaus-Peter Wolf bei IMDB.COM
http://www.imdb.com/name/nm0937829/filmoseries#tt0806901

Klaus Peter Wolf bei WIKIPEDIA
http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus-Peter_Wolf



KRIMINALROMANE
1981 Vielleicht gibts die Biscaya gar nicht, Kindler, OA HC (1994 Piper 11814)
1985 Der Aphrodite-Club (Bastei-Lübbe 10595) OA
1985 Neonfische, Spectrum Verlag OA HC
1988 Das Werden des jungen Leiters (Moewig 2546) OA
1988 Die Nervenbrecher von MOMODSCHI (Moewig 2587) OA
1988 Tödliches Glück, (Moewig 2624)
1989 Die Traumfrau,  Galgenberg Verlag OA HC
1992 Kapuzenmann, Galgenberg Verlag, OA HC (1991 Goldmann 42143)
1994 Samstags, wenn Krieg ist, Hoffmann und Campe, OA HC
1995 Das Gen des Bösen, Hoffmann und Campe, OA HC
2010 Todesbrut, script5, OA


Die "Ostfriesen"-Kriminalromane:
2007 Ostfriesenkiller (Fischer 6667) OA
2008 Ostfriesenblut (Fischer 6668) OA
2009 Ostfriesengrab (Fischer 8049) OA
2010 Ostfriesensünde  (Fischer 8050) OA
2011 Ostfriesenfalle (Fischer 8083) OA

ANDERE BÜCHER:
1972 Mein Freund Pinto, proletenpresse, Wanne Eickel, OA
1975 Wenn ihr fragt (Gedichte und Erzählungen)
1976 Versuche aufrecht zu gehen, (Kurzgeschichten) Lit Verlag Braun, OA
1977 Der Schwalbenkrieg (Geschichten) Lit Verlag Braun
1977 Mischa, Lit Verlag Braun
1979 In unserem Land : Künstler für d. Verwirklichung d. Menschenrechte in d. BRD, Weltkreis-Verlag,
1979 Zoff ums Jugendheim (Roman) Weltkreis Verlag
1979 Ufos in unserer Stadt: Alarm bei Brösels, Weltkreis Verlag
1979 Dosenbier und Frikadellen, Lit Verlag Braun, OA (1981 rororo 14678)
1980 Speedway ist unser Leben : d. Brösels machen d. Rennen, Weltkreis-Verlag,
1980 Ein Pinguin ist ein Vogel, der nicht fliegen kann , Verlag Klaus Guhl, Berlin
1980 Wenn ich mal fragen darf, Kinderbuchverlag, Berlin
1980 Rock 'n' Roll im Reisebus : Brösels bayer. Gespensterjagd, Weltkreis Verlag
1981 Rafael hält dicht( Geschichten) Verlag Klaus Guhl
1981 Vom Widerstand der Kirschen : Geschichten für junge Leute u.d. anderen, Damnitz


19?? Schaurige Geschichten, Fanz Schneider
1976 Die Fliegen kommen, Lit Verlag Braun OA (1979 im Verlag Klaus Guhl) (1986 Bastei Lübbe 10758)
1981 Rabatz am Möntingplatz : Brösels türk. Siegesbraten, Weltkreis-Verlag,
1982 mit Horst-Eckart Gross,: Che : meine Träume kennen keine Grenzen , Weltkreis Verlag
1983 (mit Jürgen Wittershagen) Die Nachtschwärmer, Hrold, Stuttgart
1983 Die Lupe, Union Verlag, OA
1984 Schrecklich einfach (Gedichte) Spectrum, OA
1984 Die Abschiebung oder wer tötete Mahmut Perver? , Benziger OA HC
         (später als "Die Abschiebung" 1987 Otto Maier)
1985 Rock n' Roll im Reihenhaus, Droemer Knaur 1246
1985 Und dann kamst du, Droemer Knaur 1221
1985 Tage, die wie Wunden brennen, Weltkreis Verlag
1985 Das Herz des Bären, Lentz, München
1986 Meine Freunde die Clowns, Lentz
1987 Waffeln mit Ketchup - die Kleinfamilie bekommt Zuwachs : neue Geschichten von der entnervten Schriftsteller, seiner rotzfrechen Tochter u. seiner emanzipierten Frau mit ihren merkwürdigen Freunden, Droemer Knaur 1406
1986 Total wahre Flunkergeschichten : erzählt von e. rotzfrechen Mädchen , Edition Benziger im Arena Verlag
1987 Meine Mutter haut sogar Django in die Pfanne , Nagel und Kimche
1988 Ach, du lieber Herr Mineralsekretär : Moskauer Tagebuch , Weltkreis Verlag
1988  Die Angst der Täter , Edition Benziger im Arena Verlag
1988 Red Cloud : Indianeraufstand am Pulverfluss , Lentz

1990 Wenn dich die Phantasie beisst : Erzählungen für Kinder Klaus-Peter Wolf. - Bad Homburg: Riedel
1990 Ketchup rider (Rockerkochbuch) Ullstein 34676
1992  Pauline und die Asphaltpanther , Loewe, Bindlach
1992 Gutenachtgeschichten, Loewe, Bindlach
1992 Stop, Wir haben Vorfahrt , Franz Schneider
1991 Leselöwen-Drachengeschichten : [witzige Gesch. aus der geheimnisv. Welt der Drachen] Bindlach : Loewe,
1991 Das könnt ihr doch mit mir nicht machen, rororo rotfuch 20599
1993  Leselöwen-Pferdegeschichten, Loewe, Bindlach
1993 Leselöwen-Seeräubergeschichten, Loewe, Bindlach
1993 Drei tolle Nullen und ihre Abenteuer, Franz Schneider
1993 Die Dinos leben, Loewe, Bindlach
1993  Mickys Möglichkeiten Maschine, Bd. 1. Im Land der Ugar-Ugar Franz Schneider
1993  Mickys Möglichkeiten Maschine, Bd. 2. Bei den Büffeljägern  Franz Schneider
1993  Mickys Möglichkeiten Maschine, Bd. 3. An Bord der Schwarzen MaryFranz Schneider
1994  Mickys Möglichkeiten Maschine, Bd. 4. Im Tal der Windmenschen Franz Schneider

1994 Leselöwen-Drachengeschichten , Loewe, Bindlach
1994 Öffentlichkeitsarbeit : Handbuch für Betrieb und Gewerkschaft, Bund Verlag
1994 Treffpunkt Geisterstunde, Loewe, Bindlach
1994 Beim ersten Kind wird alles anders (Kompilation der Vater-Kind-Geschichten) Goldmann

1994 Daniel und der Piratenkapitän , Franz Schneider
1995 Daniel rettet das Piratenschiff, Franz Schneider
1995 Daniel in der Unterwasserstadt. Franz Schneider
1996 Daniel befreit seine Freunde, Franz Schneider

1995  Monis Phantasiemonster, Kerle, München
1996 Susis Traumpony, Loewe, Bindlach
1996 Die Drachenburg , Loewe, Bindlach
1996 Feuerball, Ravenburger Buchverlag
1996 Leselöwen-Weltraumgeschichten , Loewe, Bindlach
1996 Das magische Holz , Franz Schneider
1997 Kleine Spassgeschichten, Ars Edition, München
1997 Der Hexer von Bottrop , Ars Edition, München
1997 Jens-Peter und der Unsichtbare, Gerstenberg
1997 Jens-Peter und der Unsichtbare gegen den Rest der Welt : sechs neue Geschichten, Gerstenberg
1997 Leselöwen-Computergeschichten,Loewe, Bindlach
1998 Jens-Peter und der Unsichtbare voll verknallt, Gerstenberg
1998 Kleines Pony in Gefahr, Loewe, Bindlach
1998 Jens-Peter und der Unsichtbare in der Zeitmaschine, Gerstenberg

FUNK: HÖRSPIELE:
1975 Mischa
1976 Rache in der zweiten Stunde
1979 Lilly haut sogar Django in die Pfanne, 27 Min, WDR
1982 Heini, hau ab, 25 Min, WDR
1985 Ich will nicht enden wie die Seevögel, 30 Min, WDR
1986 Die Entführung, 21 Min. WDR
1987 Der Teufel soll dich holen. 10 Min, DRS
1987 Schreckmümpfeli: Unter Menschen, 10 Min, DRS
1997 Lilly haut sogar Django in  die Pfanne, WDR, 27 Min
1999 Jens-Peter und der Unsichtbare (Serial, 6 Teil, 210 Min, Bearbeitung: Ingeborg Oehme-Troendle) 1. Der Unsichtbare taucht auf  / 2. Die schöne Julia / 3. Rosa Strumpfhose und Hasenpantoffeln / 4. Die Außerirdischen / 5. Das Geheimnis im Keller / 6. Im Grab des Pharaos
2011 Der Flüsterer, WDR 55 Min

FERNSEHEN:
1990 Kommissarin Goedeke - Der Rocker und der Saubermann (Serienepisode, 25 Min, ARD vor acht) (Drehbuch: Klaus-Peter Wolf, Regie: Ute Wieland)
1994 ÄRZTE - Sportarzt Conny Knipper - Glühende Kohlen (Serienfilm, 90 Min, WDR) (Drehbuch: Klaus Peter Wolf, Regie: Kaspar Heidelbach) EA 2.2.1994 ARD
1994 ÄRZTE - Sportarzt Conny Knipper - Giganten (Serienfilm, WDR, 90 Min) (Drehbuch: Klaus-Peter Wolf, Regie: Stefan Lukschy) EA17.2.1994 ARD
1996 ÄRZTE-Sportarzt Conny Knipper - Sieger und Verlierer (Serienfilm, WDR. 90 Min) (Drehbuch: Knut Boeser nach einer Idee von Klaus Peter Wolf, Regie: Wolfgang Panzer) EA 10.1.1996 ARD
1994 AIR ALBATROS (Fernsehserie, 26 Teile je 50 Min, ARD Werbung) (Drehbuch: Jürgen Starbatty und Klaus Peter Wolf, Regie: Eberhard Itzenplitz, Hans Liechti)
1994 POLIZEIRUF 110 - Samstags, wenn Krieg ist (Serienfilm, 90 Min, SDR) (Drehbuch: Klaus Peter Wolf nach seinem gleichnamigen Roman, Regie: Roland Suso Richter) EA 18.9.94 ARD
1994 Auch erben will gelernt sein (Fernsehfilm, 50 Min, SWF) (Drehbuch: Jürgen Starbatty und Klaus Peter Wolf, Regie: Peter Weissflog) EA 13.12.1994 ARD
1994 Heimatgeschichten (Episodenspecial, 55 Min, SWF) 1. Der Penner , 2. Opa Berger, 3. Das Zeichen (Drehbuch: Jürgen Starbatty und Klaus Peter Wolf, Regie: Kai Borsche) EA 31.3.1993 ARD
1994 Heimatgeschichten - Auch erben will gelernt sein (Episodenspecial,55 Min, SWF) (Drehbuch: Jürgen Starbatty und Klaus-Peter Wolf, Regie: Peter Weissflog) EA 13.12.1994
1995 SOMMERGESCHICHTEN-Intimfeinde (Serienepisode, 45 Min, SWF) (Drehbuch: Klaus Peter Wolf und Jürgen Starbatty, Regie: Peter Weissflog) EA 3.8.1995 ARD
1995 Svens Geheimnis (Fernsehfilm, WDR, 90 Min) (Drehbuch: Klaus Peter Wolf, Regie: Roland Suso Richter) EA 27.9.1995 ARD / WH 18.11.1997 NORD 3
1996 POLIZEIRIF 110 - Kleine Dealer, große Träume (Serienfilm, SDR, 90 Min) (Drehbuch: Klaus Peter Wolf und Friedhelm Zündel, Regie: Urs Odermatt) EA 16.6.1996 ARD
1997 POLIZEIRUF 110 - EINE FRAU FÜR ALLE FÄLLE - Im Netz der Spinne (Serienfilm, BR, 90 Min) (Drehbuch: Klaus Peter Wolf, Regie: Erwin Keusch) EA 26.10.1997 ARD (Erste gesendete Episode der vierteiligen Reihe mit Thekla Carola Wied, urprünglich 2. konizipierter Film)
1997 POLIZEIRUF 110 - EINE  FRAU FÜR ALLE FÄLLE - Feuer (Serienfilm, BR , 90 Min) (Drehbuch: Klaus Peter Wolf, Regie: Maria Knilli) EA 30.11.1997 ARD
1998 POLIZEIRUF 110 - EINE FRAU FÜR ALLE FÄLLE - Hetzjagd (Serienfilm, 90 Min, BR) (Drehbuch: Klaus Peter Wolf und Ulrich Bendele, Regie: Ute Wieland) EA 25.1.1998 ARD
1998 ÄRZTE - Kinderärztin Leah - Auf der Flucht (Serienfilm, 90 Min, ARD) (Drehbuch: Klaus Peter Wolf, Regie: Hartmut Griesmayr) EA 27.8.1998 ARD
1998 ÄRZTE - Kinderärztin Leah - Ein neues Leben (Serienfilm, 90 Min, ARD) (Drehbuch: Klaus Peter Wolf, Regie: Hartmut Griesmayr) EA 28.8.1998 ARD
1998 Ein tödliches Wochenende (Fernsehfilm, 90 Min, ARD) (Drehbuch: Klaus-Peter Wolf, Regie: Thorsten Fischer) EA / WH 7.3.2001 ARD
1999 TATORT - Licht und Schatten (Serienfilm, WDR, 90 Min) (Drehbuch: Wolfgang Panzer nach einer Idee von Klaus-Peter Wolf, Regie: Wolfgang Panzer) EA 4.7.1999 ARD
2001 Das schwangere Mädchen (Fernsehfilm, RTL, 90 Min) (Drehbuch: Klaus Peter Wolf und Christine Hartmann nach Motiven des Romans "Donnas Baby" von Klaus-Peter Wolf, Regie: Bettina Woernle) EA 3.1.2001 RTL /WH? 21.2.2001 RTL
2004 TATORT - Janus (Serienfilm, 90 Min, HR) (Drehbuch: Klaus-Peter Wolf, Regie: Klaus Gietinger) EA 18.4.2004
2004 TATORT - Abgezockt (Seriefilm, SWR, 90 Min) (Drehbcuh: Klaus-Peter Wolf, Regie: Christoph Stark) EA 16.5.2004
2006 TATORT - Revanche (Serienfilm, SWR, 90 Min) (Drehbuch: Stefan Rogall nach einer Idee von Klaus Peter Wolf, Regie: Johannes Grieser) EA 23 April 2006
2007 LÖWENZAHN - Schlangen - Geheimnisvolle Verstecke (Drehbuch: Klaus-Peter Wolf, Regie: Wolfgang Eissler) (13 October 2007)
2009 LÖWENZAHN -. Höhlen - Expedition Drachenzahn Drehbuch: Klaus-Peter Wolf, Regie: Jens-Peter Behrend)(31 January 2009)   
2009 DIE MACHTERGREIFUNG - Das Komplott (Episode 1/3, Dokumentation) (Drehbuch: Klaus-Peter Wolf undPeter Hartl, Regie: Florian Huber und Nils Willbrandt)  EA 10 March 2009
2010 POLIZEIRUF 11 - Blutiges Geld (Serienfilm, MDR, 90 Min) (Drehbuch: Michael Arnal und Hans Werner Nach einer Idee von Klaus-Peter Wolf, Regie: Hans Werner) EA 5.4.2010

SONSTIGES:
1994 Die Dinos leben! : Eine phantastische Geschichte ;für Kinder ab 6 Jahren (Sprecher: Toni Slama) Murrhardt : Schumm (Hörbuch)
2007 Ostfriesenkiller, Hörbuch, 3 CD, Jumbo Neue Medien,

Übersetzungen / Auswahl:
Spanien:
1989 Molta birra i carn picada / Klaus-Peter Wolf. Trad. del'alemany d'Oriol Gil Sanchis. - Barcelona : Galera
1989  Cerveza de lata y hamburguesas Trad. del aleman de Jordi Pinos Simmel. - Barcelona : Galera,
1990 La por dels culpables  Trad. del'alemany d'Eduard Bartoll. - Barcelona : Galera,
1991 El miedo de los culpables Trad. del alemÖan de Rosa Grueso y Thies Nelsson. - Barcelona : Galera,
1992 "No podeis hacer esto conmigo"[Trad. del aleman: Carmen Bas]. - Madrid : Ed. SM, 1992
1993  La por dels culpables  Trad. d'Eduard Bartoll. - Barcelona : Galera, 1993
Russland:
1990 Vydvorenie, ili kto ubil Machmuta Pervera? (Die Abschiebung oder...) Per. s nemeckogo L. Cernoj. - Moskva : Raduga
Oslo:
1997 Dragehistorier / Overs. av Kari Bolstad. Ill. av Heinz Ortner. - [Oslo] : Damm, 1997
last update: 1.3.2001

Homepage von Klaus-Peter Wolf
-----
http://www.klauspeterwolf.de/

-----

*** E N D E ***


last update 12.7.2011
H.P. Karr:
Lexikon der deutschen Krimi-Autoren - Internet-Edition
frei zur wissenschaftlichen, journalistischen und nicht-kommerziellen Nutzung
www.krimilexikon.de