Lexikon der deutschen Krimi-Autoren
seit 1986 im Dienste des Verbrechens....
Würtz, Brigitte

Pseudonym für: Brigitte Moll (Geburtsname)
Brigitte Würtz: Die Zaubertricks des Monsieur Pascal
BIOGRAPHIE: * 31.12.1918 Berlin

Brigitte Würtz, geborene Moll, ist die Tochter der bildenden Künstler Oskar  und Marg Moll. Sie besuchte die Reimann-Schule in Berlin, wo sie Mal- und Zeichenunterricht nahm. Das Ende des Weltkrieges erlebte sie in Schlesien und floh 1945 mit ihrem Mann nach Westen.

Nach einer von ihr selbst verfassten biographischen Notiz begann Brigitte Würtz erst im Alter von 40 damit, Kriminalromane zu schreiben, die insgesamt recht  positiv aufgenommen wurde. Nach der Veröffentlichung ihres "fünften Romans" (von denen lediglich drei nachgewiesen werden konnten)  entdeckte sie nach eigener Aussage, ihre "Leidenschaft für die Portraitmalerei" und fährt fort: "In den folgenden 25 Jahren entstanden fast 500 Porträts darunter viele Bilder von bekannten Persönlichkeiten aus Politik und Kunst z.B.: Duke Ellington, Lieselotte Pulver, Edward Heath, Karl Carstens und Marcel Marceau. Wie das alles gekommen ist, habe ich in meinen Erinnerungen unter dem Titel "Elard und ich" und „Porträtgeschichten" aufgeschrieben."





Brigitte Würtz: Die Zuabertriucks des Monsieur Pascal KRIMINALROMANE:
1964 Die Zaubertricks des Monsieur Pascal, Goldmann 1271, HC K0391

1971 Lamur unter Mordverdacht, kelter 815
1978 Die Affäre Pascal, München: Edition Hümer (Neuausgabe des Goldmann-Titels "Die Zaubertricks des Monsieur Pascal")
19?? Das Testament der alten Dame, Dusslingen: Marianne Bölzle (Eigenverlag?)

SONSTIGE BÜCHER:
1978 Wie die schöne Julia nach München kam / von Hans Gottanka. Mit Bildern von Brigitte Würtz, Augsburg: Brigg
1978 Dialog in Bildern, Edition 3plus
2002 Elard und ich - Erinnerungen und Fragmente, München: Würtz (Eigenverlag)

Homepage von Brigitte Würtz

---
http://www.brigwuertz.de
---

H.P. Karr:
Lexikon der deutschen Krimi-Autoren - Internet-Edition
frei zur wissenschaftlichen, journalistischen und nicht-kommerziellen Nutzung
www.krimilexikon.de