Lexikon der deutschen Krimi-Autoren
seit 1986 im Dienste des Verbrechens....
Gerdes, Heike

Benutzt Pseudonym: Wolke de Witt

BIOGRAPHIE: * 1964 in Untersimonswald

Nach einem Volontariat arbeitete Heike Gerdes zunächst als Redakteurin und dann als freie Journalistin für mehrere Zeitungen. Im Jahr 2000 gründete sie den Leda-Verlag, und 2011 unter dem Namen Tatort Taraxacum eine Krimibuchhandlung mit Café und Restaurant in Leer. Sie ist mit dem Krimiautor Peter Gerdes verheiratet.



KRIMINALROMANE
2007 (als Wolke de Witt) Alle meine Mädchen, Strandkorbkrimi 32 Seiten, Leer: Leda
2008 (als Wolke de Witt) Sturm im Zollhaus, Leer: Leda-Verlag
2012 Gesprochene Verbrechen, Kriminalgeschichten, Leer: Leda-Verlag

Als Herausgeberin
1999 Mein Kopf ist frei – Gedanken, Texte und Bilder von hochbegabten Kindern und Jugendl, Münster: LIT-Verlag
2003 (mit Dieter Bromund) Die Heiligen des Störtebeker: Kinderkrimi, Leer:Leda-Verlag
2004 (mit Peter Gerdes) Flossen höher!: Kriminelles zwischen Fisch und Pfanne, Leda-Verlag
2009 (mit Peter Gerdes) Unsere Ems: Ein Lesebuch vom Leben am und im Fluss, Leda-Verlag
2009 (mit Peter Gerdes)Friesisches Mordkompott Herber Nachschlag: Kriminelles zw Kohl und Pinkel, Leda-Verlag
2010 (mit Peter Gerdes) Friesisches Mordkompott Süßer Nachschlag: Kriminelles zwischen Klaben und Moppen, Leer: Leda-Verlag
2010 (mit Regula Venske) Gepfefferte Weihnachten: oder: Wer hat die Gans gekillt?, Leda-Verlag
2011 (mit Peter Gerdes)Mordkompott meerumschlungen: Kriminelles zwischen Schleswig und Holstein, Leda-Verlag

Andere Bücher
1999 Mühlengeschichten, Leer: Verlag Dr. Reinhard



Heike Gerdes bei facebook
https://www.facebook.com/heike.gerdes.leda

Homepage des Leda-Verlages
---
http://leda-verlag.de/
---

***ENDE***

last update 14.4..2015

H.P. Karr:
Lexikon der deutschen Krimi-Autoren - Internet-Edition
frei zur wissenschaftlichen, journalistischen und nicht-kommerziellen Nutzung
www.krimilexikon.de