Lexikon der deutschen Krimi-Autoren
seit 1986 im Dienste des Verbrechens....
Josczok, Dirk
* 1960 in Düsseldorf

Dirk Josczok lebt als Autor von Prosa, Funkerzählungen, Theaterstücken, Hörspielen und Drehbüchern in Berlin.

Mit "Handy" begann er nach zahlreichen Kurzhörspielen für verschiedene Sender beim WDR eine Kriminalhörspielserie um die Hauptkommissarin Nusser und ihren Assistenten Möller.


FUNK (H-N = Hauptkommissarin Nusser)
1982 Die Lüge, 18 Min, WDR
1982 Das Kalorienprogramm, 14 Min,  BR
1984 Vorbeugende Maßnahme, 15 Min, NDR
1984 (mit H.P. Karr) David gegen Goliath oder: Was Sie von der Technik, Herr Weinzweig (Sende-Koppelung von "Vorbeugende Maßnahme" (Josczok) mit "Die Affäre Nassauer" (Karr), NDR, 40 Min
1985 Forst, 25 Min, SWF
1987 Service, 14 Min, WDR
1988 MFG, 11 Min, SFB
1988 Cash, 8 Min, SFB
1988 Der namenlosen Heimat, 4 Min, SFB
1988 Zweite Hand, 5 Min, SFB
1989 Altes Eisen, 10 Min, RB
1989 Brutus, 6 Min, RB
1989 Virus, 21 Min, WDR
1989 Strom, 11 Min, WDR
1990 Vierzig, 16 Min, WDR
1991 Hollywood, 24 Min, SFB
1992 Walkman, 43 Min, WDR
1993 Chiffre, Chiffre 7 Min, RB
1994 Götterdämmerung WDR/ORF, 47 Min
1995 Lotto, 58 Min, WDR
1996 Kaltes Herz, 29 Min, SDR
1996 Highway zum Horror, WDR, 32 Min
1997 Blind Date, 13 Min, RB
1998 Mördergrube, WDR, 50 Min
2000 Down under, 32 Min, WDR
2002 (Mit Johannes Schmölling) Laufen, Audio CD,  Viktoriapark records
2003 H-N Handy, WDR, 52 Min
2005 H-N Show down, WDR, 51 Min
2005 H-N Frauenfalle, WDR, 47 Min
2006 H-N Lovebox, WDR, 53 Min
2006 H-N Leichte Beute, WDR, 47 Min
2007 H-N Hausmord, WDR, 54 Min
2007 H-N Unten, WDR, 54 Min
2008 H-N Easy Money, WDR, 47 Min
2008 Sax, duo-phon-records, 50 Min
2009 H-N Yesterday, WDR, 54 Min
2010 Kleiner Tod, WDR, 54 Min
2011 Heldentod, DKultur, 56 Min

2012 Kleiner Tod, NDR
2013 Niemandskind, DLR, 55 Min

Zusammenstellung der Hörspiele mit Angaben aus hoerdat.de und dem ARD-Hörspielarchiv.

FERNSEHEN:
2002 Inspektor Rolle - Top oder Flop, (Fernsehfilm, ASKANIA Media für Sat1, 90 Min) (Drehbuch: Dirk Josczok,  Regie: Jörg Grünler) EA 10.4.2002 SAT1
2002 Im Visier der Zielfahnder - Falsches Spiel (Serienepisode, SAT1, 45 Min) (Drehbuch: Dirk Josczok, Regie: Werner Masten), EA14.08.2002 Sat.1
2002 Im Visier der Zielfahnder - Endlauf (Serienepisode, SAT1, 45 Min) (Drehbuch: Dirk Josczok, Regie: Jürgen Bretzinger), EA 11.9.2002
2007 Der letzte Zeuge - Die Handschrift des Mörders (Serienepisode, 45 Min,ZDF) (Drehbuch: Dirk Josczok, Regie: Bernhard Stephan) EA 11.5.2007

SONSTIGES:
2008 Mordskiste [Tonträger] : 10 spannende Kriminalhörspiele / made by WDR, Bergisch Gladbach: Schall & Wahn; Hamburg: Edel Distribution GmbH [Vertrieb], Kompilation mit 10 Hörspielen, enthält: Konrad Hansen: DER JÄGER /Dirk Schmidt: KEINE CHANCE FÜR BACH / Tauno Yliruusi: MORD IST EIN KINDERSPIEL / Michael Stegmann: DAS GEHEIMNIS DER ULTIMA / Conny Lens: ZUG UM ZUG / Dirk Josczok: HAUSMORD / Hans-Werner Kettenbach: PRIVATSACHE / Karlheinz Knuth: DER MOORMANN / Hen Hermanns: TIGERJAGD /

2009 Geld oder Leben - 6 Kriminalhörspiele aus der Finanzwelt, CD Box, 6 CD, Kompilation, enthält: Michael Esser - BASIC BELIEFS, Bernd Grashoff - ABGEWERTET, Dirk Josczok - EASY MONEY, -ky - MIT EINEM BEIN IM KNAST, Astrid Rösel - TOD IN ROSTOCK, Rodney David Wingfield - UNWILLKOMMENE GÄSTE, Schall & Wahn - Verlag für Hörbücher - 51469 Bergisch Gladbach

Homepage von Dirk Josczok
----

http://www.dirkjosczok.de
----

*** E N D E ***


last update. 28-9-2007
last update 25.3.2010
last update 9.1.2011
 
H.P. Karr:
Lexikon der deutschen Krimi-Autoren - Internet-Edition
frei zur wissenschaftlichen, journalistischen und nicht-kommerziellen Nutzung
www.krimilexikon.de