Lexikon der deutschen Krimi-Autoren
seit 1986 im Dienste des Verbrechens....
Kehrer, Jürgen


BIOGRAPHIE: * 21.1.1956 in Essen

Jürgen Kehrer lebt seit 1974 in Münster. Er ist Diplom-Pädagoge und arbeitete nach seinem Studium 14 Jahre als Journalist und Herausgeber eines Stadtmagazins. 1990 debütierte er mit UND DIE TOTEN LÄSST MAN RUHEN im Krimi-Genre. Seit 1994 ist Kehrer freier Autor. 2005 wurde er zu einem der Sprecher der Autorengruppe DAS SYNDIKAT gewählt.

Im Mittelpunkt seiner ersten Romane steht der münsteraner Privatdetektiv Georg Wilsberg, ein häufig nachdenklicher und von Selbstzweifeln geplagter (und unter Neurodermitis leidender) Ermittler, der bei seinen Fällen zumeist in lokalpolitischen Verstrickungen gerät.

Sibylle Haseke charakterisierte die Figur des Wilsberg im WDR 4 wie folgt:
Wilsberg ist von Natur aus ein eher gemütlicher und höflicher Typ, der auch schon mal überfordert sein kann, zum Beispiel, wenn seine achtjährige Tochter mit ihm die neusten Modetrends diskutieren will. Auf der anderen Seite ist Wilsberg eine starke Persönlichkeit, wenn es um die Frage nach Gerechtigkeit geht. Da ist er ganz vom alten Schlag und duldet keine halben Sachen. Stilvoll, aber bestimmt, fühlt er den Leuten auf den Zahn. .
http://www.wdr.de/radio/wdr4/rat_tat/buchtipp/2001_1211.phtml (inaktiv)

Mit BLUTMOND und TODESZAUBER erweiterte Jürgen Kehrer den Wilsberg-Kosmos seiner Romane in der Zusammenarbeit mit seiner Co-Autorin Petra Würth, die mit ihrer Privatdetektivin Pia Petry in die Wilsberg-Fälle eingreift.

Die Verfilmungen der Wilsberg-Romane orientierten sich zunehmend frei an den Romanvorlagenund entwickelten sich schließlich zu eigenständigen Stoffen mit einem Serienpersonal, das nicht mehr im Kosmos der Wilsberg-Romane vorkommt, die Jürgen Kehrer unabhängig von der Fernsehserie weiterschreibt. Bei der Drehbucharbeit zu "Wilsberg und der Mord ohne Leiche" arbeiteten die Redaktion und der Autor im Rahmen des "escript" Projektes des ZDF auf einer Internetplattform mit Zuschauern zusammen, die sich mit Vorschlägen und eigenen Entwürfen an der Drehbucherstellung beteiligten.


Jürgen Kehrer bei WIKIPEDIA
http://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCrgen_Kehrer



KRIMINALROMANE: (WB = Reihe Wilsberg)
1990 WB 1 - Und die Toten läßt man ruhen, Grafit-Krimi 96 OA
1991 WB 2 - In  alter Freundschaft, Grafit-Verlag, Krimi 20 OA
1992 WB 3 - Gottesgemüse, Grafit-Verlag, OA Krimi 26
1993 Killer nach Leipzig , Grafit-Verlag, Krimi 33 OA
1993 WB 4 - Kein Fall für Wilsberg, Grafit Verlag,Krimi 39 OA
1994 WB 5 - Wilsberg und die Wiedertäufer, Grafit Krimi 47 OA
1995 WB 6 - Schuss und Gegenschuß (Grafit Verlag, Krimi 51) OA
1995 Spinozas Rache, (Grafit Verlag Krimi Nr 58) OA
1996 WB 7 - Bären und Bullen, (Grafit Verlag, Krimi 65) OA
1997 WB 8 - Das Kappenstein-Projekt (Grafit Verlag, Krimi 73) OA
1997 WB 9 - Das Schapdetten-Virus (Grafit-Verlag, Krimi 205) OA
1998 WB 10 - Irgendwo da draußen, Grafit Krimi 208, OA
1998 WB 11 - Der Minister und das Mädchen, Grafit Krimi  216, OA
1999 Vorbildliche Morde, Grafit-Krimi 226 OA
1999 WB 12 - Wilsberg und die Schloss-Vandalen, Grafit-Krimi 237 OA
2001 Der Kaufmann und die Tempelritter, Waxmann  Vlg.OA
2001 WB 13 - Wilsberg isst vietnamesisch, Grafit 262, OA
2002 (Hrsgb, gem mit H.P. Karr und Herbert Knorr) Mord am Hellweg (Stories), grafit 271, OA
2002 WB 14 - Wilsberg uns der tote Professor, grafit 272, OA
2003 WB 15 - Wilsberg und die Malerin, grafit krimi 280, OA
2005 (gem mit Petra Würth) WB 16 - Blutmond, grafit 311, OA
2006 WB 17 - Wilsberg und die dritte Generation, grafit 327, OA
2006 (mit G.Meinsam) Mord in Wolgenbüttel, Prolubirs (Multiautorenroman mit den Teilnehmern einer Autorenweiterbildung, Vorwort von Jürgen Kehrer)
2007 (gem mit Petra Würth) WB 18 - Todeszauber, grafit 344, OA
2009 Fürchte dich nicht, Grafit, OA, HC
2010 Der Mopp ist weg - ein Kettenkrimi ; [dieser Kettenkrimi kam im Rahmen des Festivals "Mord am Hellweg" mit der freundlichen Unterstützung der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund zustande] , Dortmund, grafit
2011 (mit Sandra Lüpkes, Hg) Mörderisches Münsterland - Kurzkrimis von Bocholt bis Warendorf, Hillesheim, KBV
2012 Wilsbergs Welt (Stories), Dortmund: grafit, OA
2013 Wilsberg - Wie alles begann (enthält: Die Toten lässt man ruhen, In alter Freundschaft, Gottesgemüse) Grafit
2013 Münsterland ist abgebrannt, rororo, OA
2013 8 (Gemeinschaftsroman mit Sabine Trinkaus, Peter Godazgar, Tatjana Kruse, Kathrin Heinrichs, Sandra Lüpkes, und Ralf Kramp), Hillesheim: KBV, OA
2014 Lambertus-Singen, rororo 26864 OA
2015 (als Hg. mit Sandra Lüpkes) Sie kriegen jeden : Die Liga der außergewöhnlichen Ermittler, München. dtv
2015 Wilsberg - Ein bisschen Mord muss sein, Dortmund: Grafit, OA



ANDERE BÜCHER:
1985 Stadtbuch Münster : d. Buch zur Stadt / [Hrsg.: Jürgen Kehrer ; Dieter Schnack. Autoren/innen: Norbert Essing,.Fotos: Markus Beck], Münster : Stadtblatt-Verlag, OA
1995 Mord in Münster, (True Crime) Waxmann Verlag, OA
1996 Schande von Münster: Die Affäre Weigand, (True Crime), Waxmann Verlag, OA
1997 Tod im Friedenssaal, historischer Kriminalroman, Waxmann Verlag, OA
1999 Mord im Dom : eine Kriminalgeschichte aus der Zeit Karls des Großen, Waxmann, OA
1999 Das Geheimnis der Tulpenzwiebel - Freigraf Kettelers zweiter Fall, Waxmann OA
2001 Der Kaufmann und die Tempelritter, Waxmann, OA
2011 Gebrauchsanweisung für Münster und das Münsterland, München: Piper, OA
2012 Münster-Quiz, Grupello Verlag
2012 Wilsberg - In alter Freundschaft, Comic von Joerg Hartmann n.d. Roman von Jürgen Kehrer, Carlsen


FERNSEHEN:
1995 Und die Toten läßt man ruhen (Fernsehfilm, 90 Min, ZDF) (Drehbuch: Heidi Stroh und Dorothea Neukirchen nach dem gleichnamigen Roman von Jürgen Kehrer, Regie: Dorothea Neukirchen) EA 20.2.1995 ZDF Mit Joachim Krol

1998 In alter Freundschaft (Fernsehfilm, 90 Min, ZDF) (Drehbuch: Bernd Schadewald nach dem gleichnamigen Roman von Jürgen Kehrer, Regie: Dennis Satin) EA 25.5.1998 ZDF

1999 Wilsberg und die Tote im See (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Dennis Satin unter Verwendung der Figur aus den Romanen von Jürgen Kehrer, Regie: Dennis Satin) EA 22.11.1999 ZDF

2001 Wilsberg und der Mord ohne Leiche (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Jürgen Kehrer, Regie: Dennis Satin) EA 3.2.2001 ZDF

2001 Wilsberg und der Schuss im Morgengrauen (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Jürgen Kehrer nach seinem Roman "Das Kappenstein-Projekt", Regie: Dennis Satin) EA 20.10.2001 ZDF

2002 Wilsberg und der letzte Anruf (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Ralf Löhnhardt, unter Verwendung der Figur aus den Romanen von Jürgen Kehrer, Regie: Dennis Satin ) EA 13.43.2002

2002 Wilsberg und der Tote im Beichtstuhl (Fernshefilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Ulli Stephan , unter Verwendung der Figur von Jürgen Kehrer), Regie: Manual Siebenmann) EA 23.11.2002

2003 Wilsberg und der stumme Zeuge Fernsehfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Heidrun Arnold und Jens Urban, unter Verwendung der Figur von Jürgen Kehrer, Regie: Peter Lichtefeld) EA 3.5.2004 ZDF

2003 (Wilsberg) Letzter Ausweg Mord (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: e-spript-Team (Oliver Gross, Marion Schlepp, Gerd Zipper, Joachim Schlag, Ulla Buthe, Heidrun Jänchen) unter Verwendung der Figur von Jürgen Kehrer, Regie: Dennis Satin) EA 18.10.2003

2004 Wilsberg - Der Minister und das Mädchen (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Jürgen Kehrer und Dennis Satin, nach dem gleichnamigen Roman von Jürgen Kehrer, Regie: Dennis Satin) EA 14.2.2004 ZDF

2004 (Wilsberg) Tod einer Hostess (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Ulli Stephan, unter Verwendung der Figur von Jürgen Kehrer, Regie: Manfred Stelzer) EA 1.5.2004

2004 (Wilsberg) Tödliche Freundschaft (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Thorsten Näter, unter Verwendung der Figur von Jürgen Kehrer, regie: Thorsten Näter) EA 6.11.2004

2005 (Wilsberg) Schuld und Sühne (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Ulli Stepahn, unter Verwendung der Figur von Jürgen Kehrer, Regie: Buddy Giovinazzo) EA 5.3.2005

2005 Wilsberg - Todesengel (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Jürgen Kehrer seinem Roman "Wilsberg isst vietnamesisch", Regie: Buddy Giovinazzo) EA 14.5.2005 ZDF

2005: Wilsberg – Ausgegraben (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min.) (Drehbuch: Timo Berndt, Regie: Peter F. Bringmann) EA 19.11.2005. Mit Leonard Lansink.

2006: Wilsberg – Callgirls (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min.) (Drehbuch: Eckehard Ziedrich, Regie: Walter Weber) EA 04.02.2006. Mit Leonard Lansink.

2006: Wilsberg – Falsches Spiel (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min.) (Drehbuch: Thorsten Näter, Regie: Peter F. Bringmann) EA 25.03.2006. Mit Leonard Lansink.

2006: Wilsberg – Tod auf Rezept (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min.) (Drehbuch: Thorsten Näter, Regie: Marc Hertel) EA 02.12.2006. Mit Leoard Lansink.

2007: Wilsberg – Misswahl (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min.) (Drehbuch: Stefan Rogall, Regie: Walter Weber). EA 17.02.2007. Mit Leonard Lansink.

2007: Wilsberg – Die Wiedertäufer (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min.) (Drehbuch: Eckehard Ziedrich, Jürgen Kehrer, nach dem Roman „Wilsberg und die Wiedertäufer" von Jürgen Kehrer, Regie: Martin Gies) EA 07.04.2007. Mit Leonard Lansink.

2007: Wilsberg – Unter Anklage (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min.) (Drehbuch: Timo Berndt, Regie: Martin Gies). EA 27.05.2007. Mit Leonard Lansink

2008 Wilsberg - Filmriss (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min.) (Drehbuch: Eckehard Ziedrich und Wolfgang Grundmann , Regie: Reinhard Münster ). EA 12.01.2008. Mit Leonard Lansink

2008: Wilsberg – Royal Flush (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min.) (Drehbuch: Timo Berndt, Regie: Reinhard Münster) EA 08.03.2008.

2008: Wilsberg – Interne Affären (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min.) (Drehbuch: Ulli Stephan, Regie Catharina Deus) EA 26.04. 2008..

2008 Wilsberg - Das Jubiläum (Fernsehfilm, 90 Min, ZDF) (Drehbuch: Stefan Rogall, Regie: Reinhard Münster) EA 27.12.2008 <Jubiläumsfolge 25 der Reihe>

2009 Wilsberg - Der Mann am Fenster (Fernsehfilm, 90 Min, ZDF) (Drehbuch: Sönke Lars Neuwöhner, Regie: Reinhard Münster) EA 11.4.2009

2009 Wilsberg - Doktorspiele (Fernsehfilm, 90 Min, ZDF) (Drehbuch: Matthias Keilich, Khyana el Bitar, nach dem Roman "Wilsberg und der tote Professor" von Jürgen Kehrer, Regie: Hans-Günther Bücking) EA 25.4.2009

2009 (Wilsberg) Oh du tödliche (Fernsehfilm, 90 Min, ZDF) (Drehbuch: Ecki Ziedrich Regie: Hans-Günther Bücking) EA 21.12.2009

2010 (Wilsberg) Gefahr im Verzug (Fernsehfilm, 90 Min, ZDF) (Drehbuch: Ecki Ziedrich Regie: Hans-Günther Bücking ) EA 20.3.2010

2010 (Wilsberg) Bullenball (Fernsehfilm, 90 Min, ZDF) (Drehbuch: Timo Berndt Regie: Hans-Günther Bücking ) EA 25.11.2010

2011 (Wilsberg #31)  Frischfleisch (Fernsehfilm, 90 Min, ZDF) (Drehbuch: Arne Nolting und Ja Martin  Scharf, Regie: Hans-Günther Bücking) EA 9.4.2011

2011 (Wilsberg) Tote Hose (Fernsehfilm, 90 Min, ZDF) (Drehbuch: Ecki Ziedrich, Regie: Hans-Günther Bücking) EA 11.6.2011

2011 (Wilsberg) Im Namen der Rosi (Fernsehfilm, 90 Min, ZDF) (Drehbuch: Khyana El Bitar und Matthias Kreilich Regie: Hans-Günther Bücking ) EA 29.9.2011

2012 (Wilsberg) Aus Mangel an Beweisen (Fernsehfilm, 90 Min, ZDF) (Drehbuch: Jürgen Kehrer, Regie: Hans-Günther Bücking) EA 25.1.2012 ZDFneo/28.1.2012 ZDF

2012 (Wilsberg) Die Bielefeld-Verschwörung (Fernsehfilm, 90 Min, Eyeworks für ZDF) (Drehbuch: Timo Berndt, Regie: Hans-Günther Bücking) EA 18.2.2012

2012 (Wilsberg) Halbstark (Fernsehfilm, 90 Min, ZDF) (Drehbuch: Martin Eigler, Regie: Hans-Günther Bücking) EA 7.4.2012 ZDF

2013 (Wilsberg) Die Entführung (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Eckehard Ziedrich, Regie: Dominic Müller ) EA 26.1.2013

2013 (Wilsberg) Hengstparade (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Jürgen Kehrer, Regie: Michael Schneider) EA 16.10.2013 ZDFneo/ 19.10.2013 ZDF

2014 (Wilsberg) Nackt im Netz (Fernsehfilm, Eyeworks für ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Arne Nolting und Jan Martin Scharf, Regie: Martin Enlen) EA 8.1.2014 ZDFneo/ 11.1.2014 ZDF

2014 (Wilsberg) Das Geld der Anderen (Fernsehfilm, Cologne für ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Jürgen Kehrer, Regie: Dominic Müller) EA 22.3.2014 ZDF

2014 (Wilsberg) 90-60-90  (Fernsehfilm, Cologne für ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Stefan Rogall, Regie: Dominic Müller) EA 17.12.2014

2015 (Wilsberg) Kein Weg zurück (Fernsehfilm, Cologne für ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Sönke Lars Neuwöhner, Natalia Geb, Regie: Martin Enlen) EA 3.1.2015

2015 (Wilsberg) Russsisches Roulette (Fernsehfilm, Cologne für ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Eckehard Ziedrich, Regie: Martin Enlen) EA 14.2.2015

2015 (Wilsberg) Bauch, Beine, Po  (Fernsehfilm, Cologne für ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Jürgen Kehrer und Sandra Lüpkes, Regie: Dominic Müller) EA 11.4.2015

2015 (Wilsberg) 48 Stunden  (Fernsehfilm, eyeworks für ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Timo Berndt, Regie: Dominic Müller) EA 10.10.2015


SONSTIGES:
2004 Tod im Friedenssaal [Tonträger] : eine Kriminalgeschichte aus der Zeit des Westfälischen Friedens . Gelesen vom Autor Münster : Waxmann Umfang/Format: 3 CDs

2005 Das Geheimnis der Tulpenzwiebel,  [Tonträger] gelesen von Dirk Rademacher, Münster: verbalarts

2006 Spinozas Rache, [Tonträger] gelesen von Jesko Düring, 4 Audio-CDs plus 1 mp3-CD, Daun: Radioropa

2006 Wilsberg und der tote Professor, [Tonträger] gelesen von Rainer Gilljohann, 4 Audio CDs, Daun: Radioropa

2007/08 Wilsberg DVD-Editon beim ZDFshop
DVD 01 Pilotfilme "Und die Toten lässt man ruhen" / In alter Freundschaft
DVD 02 "Wilsberg und die Tote im See" / "Wilsberg und der Mord ohne Leiche"
DVD 03 "Wilsberg und der Schuss im Morgengrauen"/ "Wilsberg und der letzte Anruf"
DVD 04 "Wilsberg und der Tote im Beichtstuhl" / "Wilsberg und der stumme Zeuge"
DVD 05 Wilsberg - "Letzter Ausweg: Mord" / Wilsberg - "Der Minister und das Mädchen"
DVD 06 Wilsberg - "Tod einer Hostess" / Wilsberg - "Tödliche Freundschaft"
DVD 07 Wilsberg - "Schuld und Sühne" / Wilsberg - "Todesengel"
DVD 08 Wilsberg - "Ausgegraben" / Wilsberg -"Callgirls"
DVD 09 Wilsberg - "Falsches Spiel" /Wilsberg - "Tod auf Rezept"
DVD 10 Wilsberg - "Misswahl" / Wilsberg - "Die Wiedertäufer"
DVD 11 Wilsberg - "Unter Anklage" / Wilsberg - "Filmriss"
DVD 12 Wilsberg - "Royal Flush" / Wilsberg - "Interne Affären"
DVD 13 Wilsberg -  "Das Jubiläum" / "Der Mann am Fenster"
DVD 14 Wilsberg - "Doktorspiele" / "Oh du tödliche"
DVD 15 Wilsberg - "Gefahr im Vezrug" / "Bullenball"
DVD 16 Wilsberg - "Frischfleisch" / "Tote Hose"
Alle DVDs im Super-Set, Wilsberg, DVD-Set

2015 Ein bisschen Mord, muss sein, gelesen von Leonard Lansink, Berlin: Argon, CDs (280 Min.)
2015 Risse, Amrei: Wilsberg auf der Spur : die Schauplätze der Kult-Serie in Münster . [Interviews mit Leonard Lansink & Jürgen Kehrer] , Welver: Stein, Outdoorhandbuch Band 351

Homepage von Jürgen Kehrer
---
http://www.juergen-kehrer.de/
---


update: 18.6.2002
update: 16.2.2004
update 12.5.2005
update 11.8.2005
last updaze 21.12.2007
last update 12.2.2008
last update 28.12.2008
last update 6.4.2009
last update 20.1.2012
last update 12.2.2015
last update 10.4.2015
last update 10.10.2015

* * *  E n d e  * * *
H.P. Karr:
Lexikon der deutschen Krimi-Autoren - Internet-Edition
frei zur wissenschaftlichen, journalistischen und nicht-kommerziellen Nutzung
www.krimilexikon.de