Lexikon der deutschen Krimi-Autoren
seit 1986 im Dienste des Verbrechens....
Vocks, Horst

BIOGRAPHIE: * 1942 in Sonneberg

Vocks/Wittenburg: ReporterHorst Vocks machte eine Kameraausbildung und studierte Visuelle Kommunikation. Er gehört zu den Autoren/Producern, die ihre Karriere bei den von der Bavaria in den achtzigern produzierten Vorabendserien begannen - unter anderem schrieb er hier eine Reihe von Episoden für die Erfolgsserie "Der Fahnder".
Später arbeitete Horst Vocks oft mit Thomas Wittenburg zusammen - gemeinsam zeichneten sie für eine Reihe von TATORT-Drehbüchern für Götz George verantwortlich und setzten diese Zusammenarbeit dann später als Autoren für die den Spin-Off "Schimanski" fort.

Als viel zu wenig gewürdigt erscheint daneben die ausgezeichnete TV-Serie "Reporter", die Vocks und Wittenburg Ende der achtziger für den Regisseur Hans Noever schrieben. "Reporter" zeichnete anhand der beiden Hauptfiguren Pit "Piwi" Wilkens und Azade "Atze" Celik (Walter Kreye und Renan Demirkan) die Praktiken, Probleme und Risiken des Enthüllungsjournalismus nach. Neben der inhaltlichen Komponente war "Reporter" durch sein ästhetisches Konzept seiner Zeit voraus - die 50-Minuten-Episoden waren nach amerikanischem Muster äußerst temporeich inszeniert und (für ihre Zeit) sehr schnell geschnitten, wie auch die Erzählung stetig nach vorn strebte und kaum retardierende Momente aufwies.

Horst Vocks bei IMDB
http://www.imdb.com/name/nm0900755/




KRIMINALROMANE:
1989 (mit Thomas Wittenburg) Reporter, Bastei Lübbe 11404, TV-Novel zur gleichnamigen Serie
in Vorbereitung
2015 (mit Elfi Hartenstein) Ausstieg, Bielefeld: Pendragon, OA

FERNSEHEN - SONDERDEZERNAT K1
(Fernsehserie, NDR
1977 Sonderdezernat K1 - Der Blumenmörder (Drehbuch: Horst Vocks, Regie: Michael Braun) EA26 May 1977
1977 Sonderdezernat K1 - Der Regen bringt es an den Tag (Drehbuch: Horst Vocks, Regie: Alfred Weidenmann)
1977 Sonderdezernat K1 - Tod eines Schrankenwärtes (Drehbuch: Horst Vocks, Regie: P. Schulze-Rohr) 24.3.77
1977 Sonderdezernat K1 - Der Stumme (Drehbuch: Horst Vocks, Regie: Peter Schulze-Rohr) EA 27.1.1977

FERNSEHEN: TATORT
1981 TATORT-Duisburg Ruhrort (Serienfilm, WDR, 90 Min) (Drehbuch: Horst Vocks und Thomas Wittenburg, Regie: Hajo Gies) Mit Götz George EA 28.6.1981 (Erster "Schimanski"-Tatort)
1982 TATORT-Der unsichtbare Gegner (Serienfilm, Bavaria für WDR, 90 Min) (Drehbuch: Horst Vocks und Thomas Wittenburg, Regie: Hajo Gies) Mit Götz George EA 7.3.1983
1983 TATORT-Miriam (Serienfilm, WDR, 90 Min) (Drehbuch: Thomas Wittenburg, Horst Vocks und Peter Adam, Regie: Peter Adam) Mit Götz George EA 4.4.1983 ARD
1985 TATOR -Zahn um Zahn (Fernsehfilm/Kinofilm, WDR, 90 Min) (Drehbuch: Horst Vocks und Thomas Wittenburg, Regie: Hajo Gies) (7. November 1985)
1986 TATORT-Freunde (Serienfilm, WDR, 90 Min) (Drehbuch: Horst Vocks und Thomas Wittenburg, Regie: Klaus Emmerich) Mit Götz George EA 28.12.1986 ARD
1993 TATORT-Deserteure (Serienfilm, 90 Min, WDR) (Drehbuch: Horst Vocks, Regie: Ilse Hofmann) Mit Martin Lüttge EA 19.12.1993 ARD
1995 TATORT-Herz As (Serienfilm, WDR, 90 Min) (Drehbuch: Horst Vocks, Regie: Ulrich Stark) EA 30.7.1995 ARD
2002 TATORT - Verrat (Serienfilm, Colonia für WDR, 90 Min) (Drehbuch: Horst Vocks, Regie: Hans Noever) 1. September 2002

Fernsehen: SCHIMANSKI
1997 SCHIMANSKI - Hart am Limit (Drehbuch: Uwe Erichsen, Hartmund Grund und Horst Vocks, Regie: Hajo Gies) (23. November 1997)
1998 SCHIMANSKI - Muttertag (Drehbuch: Horst Vocks, Regie: Mark Schlichter) (25. Oktober 1998)
1998 SCHIMANSKI - Rattennest (Drehbuch: Horst Vocks, Regie: Hajo Gies) (15. November 1998)
1998 SCHIMANSKI - Geschwister (Drehbuch:Helmut Krapp und Horst Vocks, Regie: Mark Schlichter) (6. 12. 1998)
2002 SCHIMANSKI - Asyl (Drehbuch: Horst Vocks, Regie: Edward Berger) (8. Dezember 2002)
2007 SCHIMANSKI - Tod ind er Siedlung (Drehbuch: Lars Böhme, Torsten C. Fischer und Horst Vocks, Reegie: Torsten C. Fischer) EA 22.4.2007

1985 DER FAHNDER 1. Staffel (Fernsehserie, 25 teile, je 50 Min, Bavaria für WWF) (Drehbuch: Dieter Lerch, Peter Adam, Claus Fischer, Ulrich Limmer, Wolfgang Schweiger, Andreas Lenze, Klaus Sammer, Dominik Graf, Uwe Erichsen, Horst Vocks, Thomas Wittenburg, Christoph Fromm, Reni Fromm, Ulf Miehe, Stephan Meyer, Michael Hild, Klaus Richter, Bernd Schwamm, Walter Weber, Helmut Zenker, Klaus Bädekerl, Isolde Sammer, Werner Masten, Regie: Peter Adam, Werner Masten, Dominik Graf, Stephan Meyeyr, Helmut Christian Görlitz, Erwin Keusch, Wolfgang Panzer, Martin Gies, Peter Fratzscher, Volker Maria Arend) Mit Klaus Wennemann, EA 3.10.1985 wöchentlich ARD Vorabend
1986 Sperrstunde (Drehbuch: Horst Vocks, Regie: Werner Masten) EA 1. September 2002

1990 Mit den Clowns kamen die Tränen (dreiteiliger Fernsehfilm, 270 Min) (Drehbuch: Horst Vocks und Thomas Wittenburg nach dem gleichnamigen Roman von Johannes Mario Simmel, Regie: Reinhard Hauff)
1993 Das Sahara-Projekt (Miniserie, Antenne-2- Bavaria Film-Channel 4 Television Corporation- Radio Televisión Española (RTVE)- Radiotelevisione Italiana- Schweizer Fernsehen (FS)- Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)- Österreichischer Rundfunk (ORF) 4 Teile, je 52 Min) (Drehbuch: Horst Vocks, Helmut Krapp, Regie: Hans Noever) EA 25. Oktober 1993
2000 POLIZEIRUF 110 - Verzeih mir (Serienfilm, 90 Min) (Drehbuch: Horst Vocks , Regie: Hartmut Griesmayr) EA 22. Oktober 2000

Fernsehen: Serie "Reporter"

1988 Reporter (Serie ARD/WDR 6 Teile je 50 Minuten)
(Drehbuch: Horst Vocks und Thomas Wittenburg, Regie: Klaus Emmerich, Hans Noever)
Mit Walter Kreye, Renan Demirkan (Grimme Preis)
1. Der Terrorist, Regie: Klaus Emmerich, EA 174.1989
2. Die braune Front, Regie Klaus Emmerich, EA 1.5.1989
3. Der Überläufer (Regie: Klaus Emmerich) EA 15.5.89
4. Das Attentat (Regie: Klaus Emmerich) EA 22.5.1989 ARD
5. Die Königsmörder, Regie Hans Noever, EA 29.5.1988
6. Der Deutschländer, Regie: Hans Noever, EA 5.6.1989

***ENDE***

last update 2.2.2011
last update 22.12.2014

H.P. Karr:
Lexikon der deutschen Krimi-Autoren - Internet-Edition
frei zur wissenschaftlichen, journalistischen und nicht-kommerziellen Nutzung
www.krimilexikon.de