Lexikon der deutschen Krimi-Autoren
seit 1986 im Dienste des Verbrechens....
Ehry, Norbert

BENUTZT PSEUDONYM: "Hans Riesling"

BIOGRAPHIE: * 1948 in Frankfurt/Main

Norbert Ehry besuchte die Filmhochschule in München, studierte Theaterwissenschaft und arbeitete in verschiedenen Filmberufen. Als Drehbuchautor begann er mit TATORT-Filmen, es folgte - teilweise gemeinsam mit Friedhelm Werremeier- die Fernsehserie ALLES PALETTI, in der bereits 1990 im deutschen Fernsehen der Bereich Wirtschaftskriminalität und Industriespionage thematisiert wurde.
Dazu der SPIEGEL in Heft 28/90
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13500716.html

Die Produktion AMOK, in der Ehry das Abgleiten eines Normalbürgers in den Rechtsextremismus zeigte, wurde von der ARD nicht wie vorgesehen am 28.10.1992 im Hauptabendprogramm ausgestrahlt, sondern verschoben.

Der "Spiegel" berichtete in seiner Nummer 44/92  dazu:
"Denn was durch ein Veto des SWF-Programmdirektors Kurt Rittig, vor kurzem in der Baden-Badener Intendantenwahl dem ZDF-Rechtsausleger Peter Voß unterlegen, in letzter Minute verhindert wurde, war - einmalig in der Geschichte des deutschen Fernsehspiels - ein Stück, das gewollt oder ungewollt , die Ausländerfeindlichkeit in Deutschland angestachelt hätte. Offenbar von Rostock und Hoyerswerda unbeeindruckt, wollte die von allen guten Geistern verlassene SWF-Fernsehspiel-Redaktion eine deutsche Version des US-Films 'Ein Mann sieht rot' zeigen, ein Drama vom armen, arbeitslosen Deutschen (Helmut Zierl) der angesichts seiner süchtigen Stieftochter (Nicolette Krebitz) und afrikanischer Drogenhändler im Ende mitten in Frankfurt gezielt Schwarze abknallt. Nun sucht die ARD einen Sendeplatz, bei dem das blutrünstige Ehry-Werk durch eine anschließende Diskussion entschärft werden soll."

Die Erstausstrahlung fand schließlich am 1.2. 1994 im dritten Programm des Südwestfunks statt, gekoppelt mit einer Diskussion und in einer Reihe, in der zu einem späteren Zeitpunkt auch Ulrike Meinhofs Fernsehspiel "Bambule" gesendet wurde, das für mehr als zehn Jahre im "Giftschrank" gelegen hatte.
Dazu der SPIEGEL in Heft 5/1994:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13684026.html

Seine Neigung zu kritischen und realitätsnahen Stoffen stellte Ehry auch mit dem Fernsehspiel DER GROSSE ABGANG unter Beweis, für das er den Selbstmord des St. Pauli Killers Pinzner als Vorlage verwendete. Für diese Produktion erhielten Regisseur Nico Hofmann und Norbert Ehry 1995 den Fernsehspielpreis der Deutschen Akademie der darstellenden Künste. In der Begründung wurde der Film als "konkurrenzfähiges Fernsehen auf hohem Niveau" gepriesen.

Norbert Ehry bei drehbuchautoren.de:
http://www.drehbuchautoren.de/?q=user/2804

Norbert Ehry bei IMDB.COM
http://www.imdb.com/name/nm0251415/

Norbert Ehry bei Agentur Funke & Stertz
http://www.funke-stertz.de/autoren/ehry.html         https://archive.is/gxKKA

Norbert Ehry bei WIKIPEDIA
http://de.wikipedia.org/wiki/Norbert_Ehry





KRIMINALROMANE:
2000 Emma Haug/Norbert Ehry: Die Neue (TV-Novel nach dem gleichnamigen TATORT-Film) Weltbild-Verlag
2000 Martin Baresch/Norbert Ehry: Bluthunde (TV-Novel nach dem gleichnamigen TATORT-Film) Weltbild-Verlag
2010 Martin Schüller: 2010 TATORT - Das Phantom (TV-Novel, nach dem Drehbuch von von Norbert Ehry) Emons 


FERNSEHEN:
1979 TATORT-Ende der Vorstellung (Serienfilm, BR, 90 Min) (Drehbuch: "Hans Riesling" = Norbert Ehry, Regie: Georg Marischka) Mit Gustl Bayrhammer EA 6.5.1979 ARD
1983 TATORT-Peggy hat Angst (Serienfilm, 90 Min, SWF) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Wolfgang Becker) Mit Hannelore Elsner EA 23.5.1983 ARD
1985 Hautnah (Fernsehfilm, SWF 110 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Peter Schulze-Rohr) Mit Armin Mueller-Stahl EA 8.12.1985 ARD / WH 23.10.1997 NR3
1986 TATORT-Aus der Traum (Serienfilm, SWF, 90 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Hansgünther Heyme) EA 15.6.1986 ARD
1987 Kein Glück mit Frauen (Fernsehspiel, SWF, 65 Min) (Drehbuch und Regie: Norbert Ehry) EA 9.11.1987 S3
1989 TATORT-Die Neue (Serienfilm, SWF, 100 Min) (Drehbuch Norbert Ehry, Regie: Peter Schulze-Rohr) EA 29.10.1989 ARD
1989 PETER STROHM - Grüne Brigade (Serienepisode, BR/ARD cirka 60 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry mit Friedhelm Werremeier, Regie: Lutz Büscher ) 27 March 1989

1990 ALLES PALETTI - Das Schlitzohr (Serien-Pilotfilm SWF 80 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, gem mit Friedhelm Werremeier, Regie Roland Suso Richter) Mit Rolf Becker
1990 ALLES PALETTI - Timos Flucht (Serienepisode, SWF 60 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, gem mit Friedhelm Werremeier, Regie: Roland Suso Richter) Mit Rolf Becker
1990 ALLES PALETTI - Ritas Freund (Serienepisode, SWF 60 Min) Drehbuch Norbert Ehry, gem mit Friedhelm Werremeier, Regie: Lienhard Wawrzyn) Mit Rolf Becker
1990 ALLES PALETTI - Laura und der Spion, (Serienepisode, SWF 60 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Roland Suso Richter) Mit Rolf Becker
1990 ALLES PALETTI - Äffchen scheren, (Serienepisode, SWF 60 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Nico Hoffmann) EA 2-9-90 ARD
1985 Hautnah (Fernsehfilm, SWF, 111 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Peter Schulze-Rohr) Mit Armin Mueller-Stahl
1992 TATORT-Unversöhnlich (Serienfilm, WDR, 90 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Ilse Hoffmann)  EA 4.10.1992 ARD

1992 Amok (Fernsehfilm, SWF, 105 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Peter Schulze-Rohr) Mit Helmut Zierl, Geplante EA 28.10.1992 ARD wurde gestrichen, EA 1.2.1994 SWF3 WH 16.11.1995 BAYERN3 / WH 22.4.1999 BR3
1994 FAUST-Der Beschützer (Serienepisode, ZDF, 60 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Ulrich Stark) EA 29.4.1994 ZDF
1994 FAUST-Inkasso (Serienepisode, ZDF, 60 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Ulrich Stark) EA 25.11.1994 ZDF
1995 FAUST-Todesangst (Serienepisode, ZDF, 60 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Martin Enlen) EA 7.4.1995 ZDF
1995 Der große Abgang (Fernsehfilm, 90 Min, SWF) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Nico Hoffmann) EA 30.4.1995 ARD

1995 Verbotene Zone (Fernsehfilm, ARTE / ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Gareth Jones und Norbert Ehry, Regie: Markus Fischer) Politkrimi EA 26.8.1995 ARTE/23.10.1995 ZDF
1997 Gesprengte Ketten (Fernsehfilm, SWF, 90 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Martin Gies) EA 21.5.1997 (Krimi)
1997 Gewagtes Spiel (Fernsehfilm, SWF, 85 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry. Regie: Martin Gies) EA 21.5.1997 verschoben auf 16.7.1997 ARD Möglicherweise erste Ankündigung unter dem falschen Titel "Gesprengte Ketten"
1997 TATORT - Bluthunde (Serienfilm, BR, 90 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Peter Schulze-Rohr) EA 21.12.1997 ARD
1999 Die Entführung (Fernsehfilm, Telefilm Saar für SAT 1, 90 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Peter Patzak) EA 6.4.1999 SAT1
1999 Todsünden - Die zwei Gesichter einer Frau (Fernsehfilm, 90 Min, RTL) (Drehbuch: Norbert Ehry und Werner Thal, Regie: Carlo Rola) EA 8.12.1999 RTL
1999 TATORT - Offene Rechnung (Serienfilm, 90 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie Connie Walther) EA 19.12.1999 ARD
2001 Sperling und das letzte Tabu (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry,  Regie Peter Schulze-Rohr) EA 8.1.2001
2001 TATORT - Bestien (Serienfilm, 90 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie Kaspar Heidelbach ) EA 25.11.2001 ARD
2003 TATORT - Das Phantom (Serienfilm, WDR, 90 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Kaspar Heidelbach) EA 9.6.2003 ARD

2003 K3 - Kripo Hamburg: Auf dünnem Eis (Serienfilm, Studio Hamburg für NDR, 90 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Friedemann Fromm) EA 24.08.2003 ARD

2003 Sperling und die Angst vor dem Schmerz (Fernsehfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Marcus Rosenmüller)  EA  arte (29.08.2003)

2005 UNTER VERDACHT - Willkommen im Club (Fernsehfilm, arte/ZDF, 90 Min) (Drehbuch Norbert Ehry und Edward Berger  Regie: Edward Berger) EA  25 06 2005

2006 TATORT - Liebe am Nachmittag (Serienfilm, WDR, 90 Min (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Manuel Flurin Hendry) EA  5.11.2006 ARD

2007 DER STAATSANWALT - Erzfeind (Serienepisode, 60 Min, Odeon fürZDF) (Drehbuch: Norbert Ehery, Regie: Peter F. Bringmann) EA 10.10.2007 20:15 Uhr (ZDF)

2008 DAS DUO - Echte Kerle (Serienfilm ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Matthias Tiefenbacher) EA 13.9.2008

2009 DAS DUO - Wölfe und Lämmer (Serienfilm, ZDF, 90 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Johannes Grieser) EA 10.10.2009 ZDF
2009 Schlaflos (Fernsehfilm, 90 Min, Odeon TV für WDR/ARD) (Drehbuch: Norbert Ehry. Regie: Isabell Kleefeld) EA 8.4.2009

2012 TATORT - Keine Polizei (Serienfilm, WDR, 90 Min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Kaspar Heidelbach) EA 8.1.2012 ARD

2014 Momentversagen (Fernsehfilm 90 Min, Radical Movies für ARD) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Friedemann Fromm) EA 22 October 2014

2014 DER ALTE - Heißes Blut (Serienepisode, ZDF, 60 Min) Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Raoul W. Heimrich) EA Episode aired 21 November 2014

2015 TATORT - Dicker als Wasser (Serienfilm, 90 Min, WDR) (Drehbuch: Norbert Ehery, Regie: Kaspar Heidelbach) EA 19.4.2015 ARD   bei daserste.de

2016 TATORT - Durchgedreht (Serienfilm, WDR. 90 min) (Drehbuch: Norbert Ehry, Regie: Dagmar Seume) EA 21.8.2016

SONSTIGES
2008 Bluthunde [Tonträger] / TATORT-Hörbuch nach dem gleichnamigen TATORT-Film, gelesen von Felix Klare.  Königswinter : Tandem-Verl 1 CD
2009 Tatort - Die Neue,  München : Walt Disney Studios Home Entertainment, Ludwigshafen-Tatort: Odenthal-Box , Tatort ; 14 , 1 DVD;


last update 21.10.2003
last update 23.03.2005
last update 03.03.2008
last update 23.6.2010
last update 8.1.2012
last update 22.11.2014
last update 21.8.2016

*** E N D E ***
H.P. Karr:
Lexikon der deutschen Krimi-Autoren - Internet-Edition
frei zur wissenschaftlichen, journalistischen und nicht-kommerziellen Nutzung
www.krimilexikon.de